Forschung am Institut für Medizinische Immunologie

Forschung am Institut für Medizinische Immunologie erfolgt in enger Vernetzung von Grundlagenforschung und klinischer Forschung.  Ziel ist die Entwicklung und Translation neuer Konzepte in der Pathogenese, der Diagnostik und der Therapie immunologischer Erkrankungen.

Der selbstständige Fachbereich Chronobiologie befasst sich mit den molekularen Grundlagen des circadianen Systems und dessen Auswirkungen.


Sie befinden sich hier:

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Die wissenschaftlichen Schwerpunkte des Instituts liegen in der Chronobiologie und in der Medizinischen Immunologie. Die Medizinische Immunologie lässt sich aufteilen in folgende Bereiche:

  • Transplantations-Immunologie
  • Immunologie viraler Infektionen (CMV, EBV)
  • Immunologie des intensivmedizinischen Patienten
  • Entwicklung und Anwendung eines standardisierten Immunmonitorings
  • Entwicklung und Anwendung von Zelltherapien (adoptiver T-Zelltransfer, MSC)
  • Immundermatologie
  • Protein-Protein-Wechselwirkungen