AG Sawitzki

Die Gruppe erforscht die einer Immuntoleranz z.B. gegenüber allogenen Transplantaten zu Grunde liegenden molekularen Mechanismen.

Im Fokus der Forschungsaktivitäten stehen neben der Untersuchung der molekularen Mechanismen der T-Zellaktivierung, der funktionellen Charakterisierung toleranz-assoziierter Gene z.B. TCAIM und der Analyse verschiedener T-Helferzellsubpopulationen auch die Entwicklung und Translation neuer Therapiekonzepte. Diese beruhen zum Beispiel auf der Gabe regulatorischer Zellen und/ oder der spezifischen Eliminierung pathogener Gedächtniszellen. Dazu führen wir unter anderem eine vergleichende Analyse verschiedener Gedächtniszellpopulationen aus dem peripheren Blut und der Leber auf Einzelzellebene unter Verwendung neuester Methoden (Single Cell Transcriptomics, CyTOF, Metabolomics) durch.
Zur Realisierung individueller Behandlungskonzepte etablieren wir Nachweise zur immunologischen Diagnostik einer Immunaktivierung versus Toleranz und bioinformatische „tools“ für deren Auswertung.

Zusammenfassend verfolgen wir eine Vorgehensweise aus Aufdeckung essentieller molekularer Regelkreise der Immunzellaktivierung, Austesten in klinisch relevanten Tiermodellen und standardisierter multi-parametrischer Analyse von Patientenproben, dass eine effektive Strategie zur Entwicklung und Translation individualisierter Therapien darstellt (siehe Abbildung 1).  

Abb. 1:
Forschungsgesamtstrategie zur Entwicklung neuer individualiserter Therapien inflammatorischer Erkrankungen z.B. akuter und chronischer Abstoßungen nach Transplantation solider Organe.

Die einzelnen bearbeiteten Projekte werden unter Schwerpunkte kurz vorgestellt.

Kontakt AG Sawitzki

Prof. Dr.
Birgit Sawitzki

t: +49 30 450 524 136
f: +49 30 450 524 907

Forschungsdatenbank

Für mehr Details nutzen Sie bitte auch die Öffnet externen Link im aktuellen FensterForschungsdatenbank der Charité.

Kontakt IMI

Direktor:
Prof. Dr. Hans-Dieter Volk

Sekretariat:
Andrea Gorgas

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum
Institutsgebäude Süd
Föhrer Str. 15 / Südstr. 2
13353 Berlin

Postanschrift:
Augustenburger Platz 1

t: +49 30 450 524 062
f: +49 30 450 524 932

E-Mail