Patientenversorgung

Die Patientenversorgung am Institut für Medizinische Immunologie (IMI) erfolgt über zwei Ambulanzen und die Durchführung von Labordiagnostik.

Unsere Ambulanzen

In unserer Immundefekt Ambulanz für Erwachsene können sich Patienten mit ungewöhnlicher Infektanfälligkeit zur Diagnostik vorstellen.

Die neue Tumorfatigue-Sprechstunden (Eröffnung Ende Juni 2016) ist hingegen für Patienten ausgerichtet, die ihre Krebsbehandlung bereits abgeschlossen haben, aber mindestens sechs Monate danach noch an Erschöpfung leiden. Sie haben hier die Möglichkeit, sich zur weitergehenden Diagnostik, Beratung und Therapieempfehlung an uns zu wenden.

Labordiagnostik

Unser akkreditiertes Routinelabor übernimmt die Labordiagnostik von Proben.

Weitere Informationen zu den einzelnen Bereichen erhalten Sie auf den nachfolgenden Seiten.

Kontakt Immundefekt Ambulanz

Leitung:
Prof. Dr. med.
Carmen Scheibenbogen

Anmeldung:
Informationen rund um Ihre Anmeldung zu unserer Sprechstunde finden Sie hier.
Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter Sprechstunde.

Kontakt Tumorfatigue-Sprechstunde

Vor Anmeldung zur Sprechstunde beantworten Sie bitte die Frage zur Tumormüdigkeit (siehe hier).

Anmeldung unter:

t. +49 30 450 624 103
E-Mail

Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags in der Zeit von 8:00-11:00 Uhr

Kontakt Labor Berlin

Direktorium:
Prof. Dr. med.
Hans-Dieter Volk
PD Dr.
Horst von Bernuth

Laborleitung:
Dr. med. Christian Meisel

Labor Berlin - Charité Vivantes GmbH
Fachbereich Immunologie
Sylter Staße 2
13353 Berlin

t: +49 30 405 026 470
f: +49 30 405 026 615

Dienstarzt
t: +49 30 405 026 475